Monthly Review May 2018

It’s May that regularly gives the starting signal. And it’s vitamin D doing the rest. At the moment I’m so full of energy, I sometimes even forget about so much needed breaks and – yep, sleep after all. The latter apparent due to the little monkey in my head dealing with such a short concentration span at the moment, even though I still keep on singing, jumping and running around and behaving like a weirdo. Well, maybe it’s just because of that. Little monkey is tired. So tired it’s actually the rings under my eyes writing this post for you. Thank you guys for helping out. 

The past month was full of planning and organizing for my roadtrip in June. In my last monthly review I already told you about my roadtrip plans, even though I know that wasn’t much more than a short spoiler. Nevertheless you guys still need to be patient for a few more days. Just a feeeew more until I tell you what I will be up to. I’m just too excited and can’t wait to tell you… 🙂

Just in case, to bridge the time until I reveal my secret, you can find last months‘ posts, some poetry and a text right from the bottom of my heart here, by simply clicking on the links. 

Gotta have to bring that tired little monkey to bed now. I guesss, you’re gonna read me quite soon again. And that will be the moment I put that cards on the table for you… 😉

 


Im Mai fällt regelmäßig der Startschuss. Und das Vitamin D erledigt dann den Rest. Ich bin momentan so energiegeladen, dass ich zuweilen wirklich vergesse, mir und meinem Körper auch mal Pausen zu gönnen. Und Schlaf. Letzteres macht sich insbesondere dadurch bemerkbar, dass ich zwar nach wie vor singe, springe, umherhüpfe und sämtlichen meinen Bewegungsdrängen nacheifere, das Äffchen in meinem Kopf allerdings zunehmend Probleme hat, ein solides Konzentrationsniveau über längere Zeit aufrecht zu erhalten. Äffchen müde. Auch jetzt gerade. Während meine Augenringe diesen Text hier schreiben. Danke euch, Jungs. 

Der Mai war ein Monat geprägt von Sonnenstunden, die mir zu Kopf gestiegen sind. Von Planungen. Und zum Thema Pläne hatte ich ja bereits in meinem letzten Monatsreview ein wenig gespoilert. Auf Instagram hatte ich es auch bereits getan. Und werde es noch. Wir sind schließlich noch nicht am Ende. Und ja, es geht mittlerweile in die finalen Planungen, daher ist es vielleicht aktuell auch ein wenig schlechtes Timing, was die dringend benötigten, körperlichen und geistigen Pausen betrifft. Aber ein Ende ist in Sicht. Mehr werde ich auch an dieser Stelle nicht verraten. Vorerst nicht verraten.

Im Monat Mai gab’s hier auf dem Blog ein bisschen Poetry sowie einen Beitrag, der mir persönlich sehr am Herzen liegt und dessen Inhalt ich nicht so recht in einem einzelnen Satz zusammenfassen kann. Ich fasse mich auch allgemein eher ungern kurz. 😀

Dennoch, ich lege nun erst einmal meinen Affen schlafen. Und ihr lest sehr bald wieder von mir. Und dann lege ich die Karten auf den Tisch… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s