Grey I Red I Denim Spring Streetstyle

Manchmal zweifeln wir. An uns, an allem. Wären wir doch nur etwas anders, jemand anders, eben anders halt. Wären wir nur etwas kleiner, ein klein wenig größer, etwas mehr davon und ein klein bisschen weniger hiervon. Wären wir nur etwas schlagfertiger und etwas weniger verhalten. Mal ein bisschen mehr hau drauf und fick-dich-doch-so-richtig. Mal nicht ständig in Gedanken. Über alles. Und nichts. Wären wir nur etwas talentierter. Etwas unkomplizierter. Wären wir doch einfach bisschen sicherer. In allem. Und schöner, ja, das auch. So ein bisschen jedenfalls. Mal drei Stück Käsekuchen und kein schlechtes Gewissen. Sich mal schön fühlen, weil man schön ist. Von innen und von außen. Auch nach drei Stück Kuchen. Und mit Rotznase. Und der leeren Packung Kinder Pingui neben sich. Denn hätten wir die Wahl, wir würden doch niemals anders sein wollen. Weil wir’s doch tief drinnen eigentlich wissen, es nur ab und zu vergessen. Wie schön wir eigentlich sind. Wir alle. Und warum ich das hier schreibe? Um euch zu erinnern. Euch alle. Weil Selbstliebe Liebe ist. Und weil Liebe gut tut. Uns allen. 

#einfachwohlfühlen #outfitpostmitbotschaft #happystephie

 


We sometimes doubt. About ourselves. About everything. We wish to be different or sometimes even wish to be someone else. Well, at least we want to be different in a certain way. We wish to be a little smaller or a tiny bit taller. We wish to be a little less of this and to be a little more of that instead. We want to be better at repartee and otherwise be less restrained. We want to be more daring and we don’t want to mince matters. We don’t want to be concerned about everyone and everything all the time. And we want to be more talented. And to be less complicated. We want to feel more secure. And we want to be more beautiful. At least, a tiny little bit. We want to eat three slices of cheesecake without feeling guilty afterwards. We want to feel beautiful, because that’s just the way it is. From the inside and from the outside. Even after three slices of cheesecake. Even with a snotty nose. And even when there’s just another empty chocolate box laying right next to us. Because in case this was possible and we could choose whoever we would like to be, we actually wouldn’t wanna change a thing about it or be any different from what we are today. Even though we might forget it from time to time, we already know it deep down inside of us. We are beautiful the way we are. Everyone of us. And why am I telling you this? To remember you once again in case you forgot. All of you. Because self-love is true love. And love does good. Everyone of us.

**Photos by Lichtkunst Leipzig**

img_3083

img_3092

Coat – Mango (shop it here)

Pullover – Zara (get it here)

Jeans – Levi’s (get it here)

High Heels – Zara (find a similar pair here)

Bag – DKNY (shop it here – it’s even on sale 😛)

img_3088

img_3093

img_3090

img_3091

** Photos by Lichtkunst Leipzig **

Vielen lieben Dank an dich, Sarah! 🙂

Kontakt:

Lichtkunst Leipzig on Instagram

Lichtkunst Leipzig on Facebook

 

 

4 thoughts on “Grey I Red I Denim Spring Streetstyle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s