Babyblue daydream

image

It now and then happens that – while you are busy living your life, trying to get your daily work done and to enjoy the rare leisure time in between work work work – you suddenly start wondering where all the time has gone so fast. You’re making plans so often, great plans of course, but how many of them have grown from plans to reality so far? And no, I don’t mean plans like “I-wanna-do-more-sports-next-year”, that’s just New Year’s Eve blah blah. And I also don’t mean your annual vacation planning. The things I mean are all those little ideas and thoughts about what you would like to do, what you would like to achieve or what you would like to become. Who said you couldn’t start a new hobby or a new type of sports that’s always been inspiring you still in your mid-twenties or even later? Age doesn’t keep you from learning to dance (not only in the rain). And what about all those cute little cafés and restaurants you wanted to try for the first time but still you didn’t make it to? You usually end up in the same café as always. Starbucks or something like that. You simply know that you like the coffee there. So, what about the pyjama party you planned with your girl? Or the after-work drink you and your nice colleague were planning since ages. So many plans. So many ideas. And so much fuss about nothing. Then you start wondering where the time has gone, because you had so many grand plans… Today’s outfit is all about summerly daydreams awaiting you to achieve everyone of them. This combo of baby blue, white and pastel pink shades is really one of my favorites and while shooting them together, dancing around in the summer air and having another cat-mom moment, life just feels pretty perfect.

Kennt ihr das? Während man sein Leben so vor sich hin lebt, stellt man von Zeit zu Zeit mit Erschrecken fest, wie schnell die Zeit doch schon wieder verflogen ist. Immer wieder schmiedet man neue, tolle Pläne, aber wie viele davon hat man eigentlich schon in die Tat umgesetzt? Und nein, damit meine ich keine „Ich-will-im-neuen-jahr-mehr-Sport-machen-Vorsätze“ zum Jahreswechsel und auch nicht die jährliche Urlaubsplanung. Was ich meine, sind die kleinen Ideen und Gedanken. Mit Mitte 20 einfach mal noch eine neue Sportart anfangen, die einen immer fasziniert hat. Warum sollte man das mit dem Tanzen nicht vielleicht auch jetzt noch lernen können? Die vielen kleinen Cafés und Restaurants, die man schon immer mal ausprobieren wollte. Aber letzten Endes landet man ja dann doch wieder im Stammetablissement. Starbucks und so. Da weiß man eben, dass der Kaffee schmeckt. Und was war eigentlich nochmal mit der Pyjamapartys mit den besten Freundinnen oder dem Feierabendgetränk, zu dem man sich mit dem netten Kollegen treffen wollte? Ganz viele Pläne. Ganz viele Ideen. Und ganz viel nichts. Irgendwann wundert man sich dann, wo nur die Zeit geblieben ist. Man hatte ja noch so viel vor…Das heutige Outfit steht ganz im Zeichen der sommerlichen Tagträumereien, die einfach nur darauf warten, dass man sie auch mal in die Tat umsetzt. Die Farbkombi aus babyblau, weiß und rosa finde ich einfach umwerfend schön und während man so durch die Sommerluft wirbelt oder von plötzlich auftauchenden Schmusekatzen zum Kuscheln angefallen wird, ist das Leben doch eigentlich ziemlich perfekt.

imageimageimage

 Blouse – Zara (get it here)

Culottes – French Connection (find similar one here)

Chain – Mango (get similar one here)

Bag – Zara (find similar one here)

Shoes – Zara (get a similar pair here)

imageimageimageimageimage

One thought on “Babyblue daydream

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s