New Year’s Eve

image

„New Years Eve“. That one day once a year where you feel pressured to have the best night out ever with the highest expectations to the party you attend or you throw or even to yourself as the host of that party, which – to be honest – hardly ever can be satisfied. New Years Eve is full of expectations and in the end it isn’t that special, at least it isn’t to me. You either feel already tired at 11 pm waiting impatiently for midnight or you’re drunk as hell and have got the hungover of your life the very next morning. I’m experienced with both situations but wild times have gone so far. And those beautiful fireworks! They definitely look beautiful in the sky but damn, think of environmental pollution or the money you could have saved and invested in a new pair of shoes. Gosh! No, seriously, between all the „Ohh“ and „Ahh“ while starring at the sky at midnight I sometimes think that the volume of fireworks in the world is kinda exaggerated and a contrary to all policies concerning prevention of air pollution but I better stop here, don’t wanna be the party killer..wait…“Ohh“…“Ahh“! 😀 Let’s come to my outfit. As I still have no clue what to do or where to spent my New Years Eve I created a little outfit which I would wear for a night out with my girlfriends. You never go wrong with a sequin dress for New Year’s Eve. I added black tights and black high heeled Zara booties as well as my favourite trenchcoat in nude shades. Red lips complete the look and here we go! Whoop, whoop. Let me know what you are going to wear for New Year’s Eve and how you will spend the night! 🙂

Die Silvesternacht. Diese eine Nacht im Jahr, die ganz besonders toll werden soll, zur besten Nacht des Jahres, zum besten Start ins neue Jahr. Selbstverständlich hat man da hohe Erwartungen an die Party auf die man gehen möchte oder an die, die man selbst vorhat zu schmeißen. All diese Erwartungen erfüllen sich jedoch – erfahrungsgemäß – selten bis nie. Die Silvesternacht mit all ihren Menschen und deren Erwartungen ist doch letztlich nur halb so magisch, halb so „special“ wie erhofft. Zumindest empfinde ich es so. Entweder ist man noch am Verdauen der Weihnachtsspeisen nach der mehrtägigen Mastkur oder man ist einfach zu nüchtern und geschafft, dass man am Silvesterabend  bereits um 23:00 Uhr müde wird und nur noch ungeduldig auf Mitternacht wartet, dass man dann, sobald das Knallen einigermaßen verklungen ist, auch endlich den Weg in Richtung Bett anstreben kann. Oder man ist verflucht nochmal so besoffen, dass man das neue Jahr am nächsten Morgen erst einmal mit einem mörderischen Kater einläutet. Ich bin selbstverständlich erprobt in beiden Varianten, aber die wilden Zeiten sind vorbei. Und das Feuerwerk! Selbstverständlich ist das wunderschön anzusehen, die Lichter, das Bunte, aber zwischen dem „Oh“ und dem „Ahh“ frag man sich ja dann doch phasenweise, ob das Ganze nicht irgendwie zu übertrieben ist, ob dass nicht irgendwo ein Widerspruch zu allen Regularien hinsichtlich Umweltschutz ist. Aber ich will jetzt kein Spielverderber sein…oh wartet…“Ohh“…“Ahh!“ 😀 Aber kommen wir nun endlich mal zum Outfit. Da ich noch so gar keine Ahnung habe wo und wie ich nun spontan meinen Silvesterabend verbringen werde, habe ich einfach mal ein kleines Outfit für einen Girl’s Night Out Abend kreiert. Mit einem Pailettenkleid kann man an Silvester natürlich nichts falsch machen. Dazu habe ich eine schwarze Strumpfhose und hohe schwarze Hacken sowie meinen liebsten nudefarbenen Trenchcoat kombiniert. Mit roten Lippen wird der Look komplett und tadaaa! Whoop, whoop! Ich würde zu gern wissen, wie ihr Silvester in diesem jahr verbringt und ob ihr euer Silvesteroutfit schon zusammen habt? 🙂

imageimageimageimageimage

Dress – Zara (find similar here) or (here) or (here) or (here)

Trenchcoat – Mango (get similar here)

Tights – Falke (get it here)

Boots – Zara (find similar here)

Bag – Reserved (get it here)

imageimageimageimage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s