Big in Business

There is one big thing I learnt after finishing my studies and getting ready for the bittersweet real life afterwards: dress codes et moi will probably never become best friends. Of course, you can’t look like total crap at work, wearing your beloved sweatpants, these comfy converses you own for like at least five years now and the same undone bun you usually wear on Sundays. There are some rules that need to be accepted, of course, especially when you get in touch with your clients. I agree. That’s why I like to wear outfits that are both employer-friendly but somehow also still me. For this blog post I therefore combined an elegant white bow tie blouse and a classy camel wool coat with my beloved skinny jeans (of course, not destroyed, even if I would have liked to. Shame on me for this thought!) and black high heeled booties. This is so me! And I guess even with just being onesself in certain a way and no complete masquerade it’s definitely possible to be big in business,too.

Es gibt tatsächlich eine Sache, die ich nach dem Ende meines Studiums und dem Start in mein neues Leben, das bittersüße Arbeitsleben, direkt gelernt habe: Dress-Codes et moi werden wahrscheinlich niemals die besten Freunde werden. Natürlich sollte man auf Arbeit nicht wie der letzte Lump rumlaufen, das ist klar. Die geliebte Jogginghose oder auch die bequemen, tollen Converse, die man wahrscheinlich schon seit mindestens fünf Jahren nahezu täglich trägt oder aber auch der verwuschelte Sonntags-Dutt kommen da wohl oft nicht so gut an. Zumindest in meinem Fall ist das so. Und nein, das Selbstexperiement hierzu habe ich mir natürlich erspart, die zu erwartenden Reaktionen hierauf wären mir schon im Vorfeld bewusst. 😀 Es gibt selbstverständlich einige Regeln, die beachtet werden müssen, insbesondere auch dann, wenn man Kundenkontakt hat. Willkommen im Dienstleistungssektor. Nichtsdestotrotz trage ich gerne Outfits, die einerseits arbeitgeberfreundlich sind, andererseits ich dabei aber immer noch ich bleiben kann. Für diesen Blog-Post habe ich meine superschöne weiße Schluppenbluse sowie meinen camelfarbigen Wollmantel mit meiner liebsten Skinny Jeans sowie schwarzen Boots mit reichlich Absatz kombiniert. Und jaaa, der Gedanke kam auf, eine zerrisse Hose dazu zu tragen, aber nein, ich konnte mich noch zügeln. Der Look ist klassisch und somit also perfekt für’s Office. Denn letztendlich, so ist meine Meinung, kann man auch dann, wenn man einfach man selbst ist und sich keiner vollkommenen Verkleidung unterwirft, dennoch big im Business sein.

imageimageimage

image

Wool Coat – Zara (find similar here)

Bow Tie Blouse – Zara (find similar here)

Skinny Jeans – Zara (find similar here)

High Heel Booties – Bullboxer (find similar here)

image

imageimageimage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s